Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Top Ten Thursday #13/2018



Es ist wieder Zeit für den Top Ten Thursday. Die Aktion stammt von Weltenwanderer und heute geht es um die Lieblingsbücher aus meiner Kindheit. Ein großartiges Thema, bei dem ich lange in meiner Erinnerung kramen musste.  


1) 365 bunte Schlummergeschichten: So etwas hatte wahrscheinlich jeder mal zu Hause. Ich war wirklich vernarrt in dieses Buch, obwohl ich mir eher die schönen Zeichnungen angeguckt habe, statt die kleinen Geschichten zu lesen.


2) Bilderbücher von Richard Scarry: Von diesen tollen Büchern hatte ich auch ein oder zwei Exemplare. Ich habe es geliebt, darin zu blättern und nach Figuren oder Gegenständen zu suchen. Besonders toll fand ich es, dass es verschiedene Tiere gab und man durch die abgebildeten Alltagssituationen viel lernen konnte.


3) Pippi Langstrumpf: Ich hatte alle drei Bände vereint in einem dicken Buch mit Leineneinband und wunderschönen Zeichnungen von Rolf Rettich. Bis heute liebe ich die Geschichten von Pippi.


4) Geheimnis um...: Diese Reihe von Enid Blyton war mein Favorit. Auch hier fand ich die Zeichnungen toll, und die Fälle waren immer spannend. Besonders mochte ich den Running Gag mit "Weg da!", dem Dorfpolizist, der völlig unfähig war und von den Kids regelmäßig im Aufklären der Fälle übertrumpft wurde.


5) Trixie Belden: Auch Trixie hatte immer Geheimnisse aufzudecken. Zusammen mit ihrer besten Freundin geriet sie oft in Gefahr, was immer sehr spannend war. Außerdem fand ich Trixie immer toll, weil sie so mutig war.


6) Der kleine Wassermann: Dieses Buch von Otfried Preussler finde ich immer noch wunderschön gestaltet und ich weiß, dass mich das Unterwasserthema damals sehr fasziniert hat.

7) Sandmännchens Geschichtenbuch: Was fand ich das toll! Die Figuren aus diesem Buch vergisst man einfach nie mehr. Der Inhalt hat eigentlich gar nichts mit Sandmännchen zu tun, sondern erzählt alltägliche Geschichten von verschiedenen Personen, die in der Stadt ihrer Arbeit nachgehen: Der kleine Nachtwächter, Der kleine Stationsvorsteher, Der kleine Zauberer, usw. Mit wundervollen Zeichnungen!


8) Das große Weltreich der Tiere: Da ich ein großer Tierfan war (und immer noch bin) habe ich als Kind Stunden damit zugebracht, in diesem Buch zu blättern und mir eigene Zoos auszudenken und Zoopläne aufzumalen. Das Buch enthält tolle Zeichnungen, viele übersichtliche Infos und Tierarten, von denen ich selbst heute noch nie was gehört habe. Oder kennt ihr ein Uganda-Kob, das Rosenköpfchen oder ein Drachenrösschen? Dann googelt jetzt mal schön ;-))


9) Dinosaurier: Auch ausgestorbene Tiere fand ich immer interessant. Dieser Atlas enthielt eine Fülle von Informationen und Zeichnungen. Jeder Dino ist groß abgebildet, Körper- und Skelettbau werden erklärt, es gibt jeweils eine Kurzinfo zu Fundorten, Zeitalter, geschätzter Lebensweise, und, und, und... Fand ich so mit 13, 14 Jahren total klasse.


10) Puschel, das Eichhorn: Dazu gab es auch eine Zeichentrickserie, die ich ganz toll fand, ähnlich wie Tao Tao. In diesem Buch habe ich immer gerne geblättert und mir die niedlichen Eichhörnchen angeschaut.



Mein liebstes Hörspiel war übrigens Kasperle und die Burg der fröhlichen Gespenster. Das war damals lange Zeit meine Lieblingskassette. Ich weiß nicht mehr viel davon, aber ich fand es tatsächlich gruselig. Trotzdem musste ich die immer wieder hören.



Kommentare:

  1. Hallo Rubine,

    wir haben zwar keines gemeinsam, aber Deine Bücher kommen mir alle vertraut vor. Wir sind wohl ein ähnlicher Jahrgang. :D
    Otfried Preußler und Astrid Lindgren habe ich erst als Erwachsene als Buch kennen gelernt. Als Kind kannte ich es nur als Kassette bzw Film. Wobei ich mir bei Preußler gerade nicht sicher bin. Ich muss gleich mal gucken, könnte sein, dass ich Die kleine Hexe sogar noch habe.

    Tierbuch! Da hast Du mich an was erinnert. Ja, so Bestimmungsbücher fand ich auch immer großartig udn hatte auch Ein Herz für Tiere abonniert.
    Trixie Belden kenne ich vom Namen her.Und die Bilder von Richard Scarry fühlen sich total vertraut an.

    Hier findest Du meine Bücher:http://morgenwald.eu/top-ten-thursday-kindheitserinnerungen/

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rubine,
    von deiner Liste habe ich kein Buch selbst gelesen, aber "Puschel, das Einhorn" habe ich letztens gesehen und dachte mir noch so, dass das mein Sohn bestimmt auch toll finden wird, wenn er alt genug dafür ist. Das wird auf jeden Fall vermerkt. ;)
    Hab einen schönen Tag.
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rubine,
    von deiner Liste habe ich nur Der kleine Wassermann und Pippi Langstrumpf gelesen. Die anderen Bücher sagen mir nichts. Aber das Buch über Dinosaurier würde mich heute noch interessieren. Dinos fand ich schon immer faszinierend. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  4. Hey Rubine :)

    Von deiner Liste kenne ich nur Pipp Langstrumpf. Das habe ich aber selber nie gelesen, nur die Verfilmung geschaut.
    Ansonsten hatte ich auch einige Bücher über Tiere und sogar über Dinosaurier zu Hause ... wobei ich mich frage, wo die eigentlich geblieben sind^^ wahrscheinlich hat meine Mama sie irgendwann in den Kindergarten gegeben, weil mein Bruder und ich nicht mehr reingeschaut haben^^

    Liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag :D
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rubine

    Unsere Gemeinsamkeit hast du bereits entdeckt. Das große Weltreich der Tiere hatte ich irgendwann mal. Ich finde es schade, dass ich meine Kinderbücher nicht mehr habe. Mir fallen immer mehr ein, die mir mal gefallen haben.

    Danke für deinen Besuch und liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!!!

    HAha, wie genial! Genau auf sowas hab ich gehofft! Ich hätte es nie mehr gewusst aber jetzt wo ich die Bücher sehe kommt die Erinnerung wieder *.*

    So ein Schlummergeschichtenbuch hatte ich auch, aber ich denke ein anderes, ich könnte es jetzt nicht mehr sagen ...
    Die Zeichnungen auf dem Richard Scarry Buch kommen mir auch sehr sehr bekannt vor, sowas muss ich auch gehabt haben!!!
    Geheimnis um ... jawoll! Wäre mir auch im Traum nicht mehr eingefallen, genauso wie Trixie Belden! :D

    Oh und das Sandmännchen Geschichtenbuch <3 Das hab ich meinen Kindern immer vorgelesen und die haben das sooooo geliebt. Hach ist das schön :D

    Von Puschel kenne ich allerdings nur die Fernsehserie und auch die habe ich sehr geliebt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja es ist einfach herrlich, so in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. Toll, dass du so viele bei mir wiederentdeckt hast. 😀

      Löschen
  7. Huhu Rubine,

    ah stimmt, so ein Gute Nacht Geschichten Buch hatte ich auch, aber ich weiß nicht mehr welches. Und da fällt mir noch so ein Geschichtenbuch ein, das ich jetzt vor Augen hab, aber der Name fällt mir auch nicht mehr ein.
    Von deinen Geschichten hab ich der kleine Wassermann gelesen. Dass ich ein Buch von Ottfried Preussler heute auf der Liste vergessen hab, ist mir heute morgen schon aufgefallen. Sonst kenn ich natürlich noch Pippi Langstrupf, auch wenn ich da natürlich die Filme mochte. Die restlichen Bücher sagen mir nicht wirklich viel.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    Hey, "Pippi Langstrumpf" habe ich auch immer geliebt, ebenso wie die anderen Bücher der Autorin. Die Geschichten von Preußler mag ich ebenfalls sehr gerne, aber "Der kleine Wassermann" kenne ich leider noch nicht. Die "Geheimnis um..."-Reihe kenne ich ebenfalls nicht, aber ich habe viele andere Bücher der Autorin sehr gerne gelesen. Stimmt, wir hatten auch Schlummergeschichten und ich fand die Bücher immer toll. Von "Puschel" kenne ich glaube ich die Serie, aber ich kann mich nicht wirklich daran erinnern.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ: Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Google personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.

Beliebte Artikel